we are content

30.08.2015

Volkshaus Basel

Durch gezielte Eingriffe beleben die renommierten Architekten Herzog & de Meuron diesen für Basel so besonderen Ort und geben gleichzeitig dem Volkshaus seine architektonische Identität zurück.

Ziel der neuen Betreiber ist eine Belebung des Volkshaus Basel in jedem Sinne. Durch innovative Gastronomie und Eventveranstaltungen und anhand sorgfältig geplanter Umbaumassnahmen kann die wunderbare Infrastruktur des Volkshaus rund um die Uhr und ganz im Sinne seines Namens einem breiten Publikum offen stehen.

So soll es dem Volkshaus-Gast möglich sein, nach einem Aperitif im neu gestalteten Biergarten einen Kultur-Event zu besuchen und danach – wenn auch zu später Stunde – in der belebten Brasserie zusammen mit Freunden ein Stück Roastbeef und ein gutes Glas Wein zu geniessen.

Das neue Volkshaus als Zentrum des Kleinbasel: Musik- und Erlebniskultur begleitet von preiswerter, gut-bürgerlicher Gastronomie in ein und demselben Haus.

Räumlichkeiten

No1 – Bar
Morgens um 10.00 Uhr einen frisch gebrühten Kaffee, dazu ein grosses Croissant, serviert von einer lokal verwurzelten Frühstücksdame, die ihre Gäste kennt und zu verwöhnen weiss; über Mittag den Tagesteller aus der benachbarten Brasserie, das handgeschnittene Tartar au Frites oder gar ein Club-Sandwich und am Nachmittag ein Latte Macchiato, ein Glas Riesling aus dem Baselbiet oder ein frisch Gezapftes. Der Tag in der von Herzog & de Meuron gestalteten Bar beginnt früh und bietet ganztägig feine Speisen und Snacks.
Gegen Abend taucht man ein in eine klassische Bar-Atmosphäre mit Musik und einem breiten Angebot an Cocktails, die Ihnen von unserem Chef de Bar persönlich zubereitet werden. Kurzum, ein belebter Treffpunkt für jede Tageszeit, jede Gelegenheit.

No1 Bar
No1 Bar

No2 – Brasserie
Die Brasserie im neuen Volkshaus Basel vereint klassische Brasserie-Elemente mit speziellen Design-Akzenten und lässt dabei zu keiner Zeit die Gemütlichkeit und Grosszügigkeit einer Bierhalle vermissen. Die Verbindung von Tradition und Moderne definiert auch das Speiseangebot von Küchenchef Benjamin Mohr, der im neuen Volkshaus Basel in Zusammenarbeit mit Françoise Wicki den Spagat zwischen bodenständig und ausgefallen wagt. Vom einfachen Mittagsteller bis zum Filet de Boeuf oder den Austernwochen erfüllt die Brasserie sämtliche kulinarische Wünsche.

No2 Brasserie
No2 Brasserie

No3 – Biergarten
Unter Bäumen, mitten im Kleinbasel: Im Biergarten finden Sie einen Ort der Gemütlichkeit und einen Treffpunkt, der von mittags bis abends Speisen aus der Brasserie, vom Grill (z.B. die „Volkshaus-Bratwurst“), hausgemachte Glacés, eine breite Auswahl an offenen Weinen und Bieren anbietet. Für Privat- oder Firmenanlässe ist die Mitbenutzung des Biergarten nach Absprache möglich.

Volkshaus Basel

No4 – Festsaal
Der grösste Saal im Volkshaus Basel bietet stehend bis zu 1'300 Personen Platz und kann in kürzester Zeit vom akustisch einwandfreien Konzertsaal mit modernsten Licht & Ton-Installationen in einen Bankett- und Eventsaal umfunktioniert werden. Den Möglichkeiten sind kaum Grenzen gesetzt: Firmen- und Marketingpräsentationen, Gala Dinners, Hochzeiten, Theateraufführungen, Konzerte, Seminare und so weiter.

Volkshaus Basel

No5 – Galerie
Der Kleinste ist gleichzeitig der Schönste: Die Volkshaus Galerie verfügt über eine eigene Terrasse in den baumbedeckten Innenhof und ein Galerie-Geschoss. Die ehemalige Bibliothek erlaubt Anlässe von bis zu 100 Personen in gediegener Atmosphäre und Blick in den Innenhof.

Volkshaus Basel

No6 – Unionsaal
Der elegante Unionsaal mit seinen Stukaturdecken, Holzverzierungen und der kleinen Bühne erlaubt Anlässe bis zu 350 Personen, Aperitifs, Präsentationen, Partys und Veranstaltungen aller Art. Der Saal verfügt zudem über eine Licht & Tonanlage. Das kleine vorgelagerte Foyer mit separater Garderobe öffnet sich über die beiden Steintreppen mit Empore zum baumbedeckten Innenhof hin und verschafft dem Saal so einen glanzvollen Eingang.

Volkshaus Basel